Category: online casino jackpot city

portugal island tore

Juni UEFA Euro , Gruppe F: Portugal - Island den Augen verloren - den Ball vorbei am chancenlosen Rui Patricio ins portugiesische Tor. Head to Head Statistik Spiele von Portugal gegen Island Fussball durchschnittlich Tore pro Heimspiel und Island im Schnitt auswärts Tore pro Spiel. Nov. Portugal - Island - - Spiel-Seite - UEFA EURO Tore, 1. 1. Ballbesitz (%), Versuche gesamt, 4. Versuche auf.

Dass es hier 1: Um ein Haar das 2: Glück für die Portugiesen! Vierinha wird perfekt von Joao Moutinho in Szene gesetzt, an der Grundlinie flankt der Wolfsburger scharf flach nach innen.

Dort hat Halldorsson Probleme das Leder festzuhalten, Nani aber hatte nicht mit einem Abpraller gerechnet.

Der isländische Keeper klärt zur Ecke, nach der er direkt wieder gegen Guerreiro gefordert ist. Halldorsson bleibt aber erneut Sieger.

Wann schlagen die Portugiesen zurück? Ronaldo legt überragend auf Joao Mario, der direkt wieder den Anführer der Portugiesen sucht. Die Santos-Elf setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest.

Island hält nun aber auch körperlich wieder deutlich mehr dagegen. Der Glaube ist zurück! Das gibt's doch nicht - Island kommt tatsächlich zum 1: Eine Flanke von Gudmundsson findet am zweiten Pfosten den völlig alleine gelassenen Bjarnason, der ohne Nerven vollstreckt.

Rui Patricio hat aus vier Metern Entfernung keine wirkliche Abwehrchance. Island taumelt weiter und lädt den Favoriten durch einen missglückten Rückpass zur nächsten Ecke ein.

Diese bringt aber nichts ein. Ronaldo mal mit der Abschlusschance, weil Ragnar Sigurdsson viel zu kurz geklärt hatte. CR7 aber zielt drei Meter neben den rechten Pfosten.

Stattdessen steht der Underdog viel zu weit von seinen Männern weg. Geht für Island gegen haushoch überlegene Portugiesen im zweiten Abschnitt noch was?

In den ersten Minuten begann der Underdog rotzfrech, hätte durch Gylfi Sigurdsson gut und gerne in Führung gehen können. Da schwingt schon reichlich Verzweiflung mit, nach einem weiten Einwurf foult Gudmundsson Nani.

Portugal schnürt Island in deren Hälfte fest, das Leder läuft richtig gut durch die eigenen Reihen. Auf rechts angekommen sucht das Leder dank Vierinha den Weg ins Zentrum, doch Ronaldo taucht unter der Flanke hindurch.

Noch drei Minuten sind es regulär bis zum Pausentee - hat eine der beiden Mannschaften noch einen Pfeil im Köcher?

Joao Coutinho probiert's mal aus der Distanz, bei seinem Schuss aber rutscht der Edeltechniker weg. Kein Problem für Halldorsson. Nach Ballverlust geht es rasend schnell Richtung isländisches Gehäuse - auch Pepe rückt mit auf.

Auch eine isländische Ecke bringt nicht die gewünschte Gefahr, Portugal ist im Luftkampf zu dominant. Der Matchplan des Favoriten geht bislang voll auf.

Und die Portugiesen machen unbeeindruckt da weiter, wo sie aufgehört haben. Die überfällige Führung für die Portugiesen!

Über ihre starke rechte Seite um Vierinha kommen die Iberer auch diesmal. Dort lauert Nani und vollstreckt cool - 1: Derzeit fehlen aber die Nadelstiche der Anfangsphase, die zumindest ein wenig Entlastung bringen könnten.

Mit seiner ganzen Routine grätscht er den Isländer fair ab. Es wird brenzliger für den Underdog: Aus sieben Metern hätte Halldorsson wohl keine Chance gehabt.

Und die Portugiesen bleiben dran, spielen nun schneller und entfachen mehr Torgefahr: Vierinha flankt ohne Bedrängnis von seiner rechten Seite in die Mitte, wo Ronaldo am höchsten steigt.

Immer wieder laufen die Portugiesen an. Die letzten zehn Minuten sind angebrochen. Knacken die Portugiesen noch das Abwehrbollwerk der Isländer?

Das Spiel nimmt nochmal Tempo auf. Der gerade eingewechselte Quaresma läuft mit viel Tempo auf das isländische Tor zu. Seinen abgefälschten Schuss klärt Halldorsson zur Ecke.

Sigthorsson verlängert einen weiten Einwurf mit dem Kopf auf Bödvarsson. Der kommt nicht ganz an den Ball. Guerreiro klärt knapp zwei Meter vor der Linie.

Nur Zentimeter fehlen zur erneuten portugiesischen Führung: Nani verlängert klug mit dem Hinterkopf und der Ball geht nur Zentimeter neben den linken Pfosten.

Der neue Spieler der Münchner betritt das Spielfeld und ersetzt Moutinho. Jetzt beruhigt sich das Spiel wieder etwas. Der Gegentreffer und das hohe Tempo der ersten 60 Minuten haben Kraft gekostet.

Doch auch die Isländer mischen mit. Über ihrer stärkere linke Seite spielt sich der Underdog frei. Eine halbhohe Hereingabe verpasst Sigurdsson nur knapp.

Der Favorit wird wieder sicherer und drängt die Isländer hinten rein. Vierinha mit einer scharfen Hereingabe von rechts. In der Mitte lauert Nani.

Doch Halldorsson kommt vor ihm an den Ball und kann diesen nach einer kurzen Unsicherheit festhalten. Andre Gomes lässt an der Strafraumgrenze zwei Gegenspieler austanzen und setzt dann zum Schlenzer an.

Halldorsson kommt an den Ball und klärt zur Ecke. Diese bringt keine Gefahr ein. Portugal zeigt sich vom Gegentreffer beeindruckt.

Die Isländer dagegen treten - angetrieben von den eigenen lautstarken Fans - jetzt deutlich selbstbewusster auf und haben einen ganz andere Körpersprache.

Nani spielt flach auf Ronaldo. Der Superstar zieht an der Strafraumgrenze direkt ab, wird aber einmal mehr vom Abwehrbollwerk der Isländer gestoppt.

Der portugiesische Trainer Fernando Santos hatte unmittelbar nach dem 1: Mit diesem Gegentor hatte wohl keiner gerechnet.

Gudmundsson mit einer perfekten Hereingabe von halbrechts. Der Underdog ist direkt wieder unter Druck. Nachdem Sigurdsson viel zu kurz klärt, zieht Ronaldo aus der zweiten Reihe ab.

Sein Schuss geht aber Meter vorbei. Portugal führt nach einem starken ersten Durchgang verdient mit 1: Die tapfer kämpfenden Isländer sind mit dem Ergebnis noch gut bedient.

Die Portugiesen suchen immer wieder Ronaldo im Strafraum. Eine Flanke von rechts ist allerdings ein paar Zentimeter zu hoch. Der Ball läuft gut durch die Reihen der Portugiesen.

Coutinho kommt gut 25 Meter vor dem Tor der Isländer verdeckt zum Schuss. Halldorsson ist jedoch weniger gefordert und kann den Ball festhalten.

Das Tor hatte sich angedeutet. Nach einem starken Beginn der Isländer, übernahm der Favorit immer mehr die Spielkontrolle und spielte sich gute Möglichkeiten heraus.

Logische Konsequenz das 1: Länderspiel Einstellung des nationalen Rekords war von Ronaldo nur wenig zu sehen: Kleine Tricks verpufften wirkungslos, ein Kopfball ging in der Minute knapp über den Kasten.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts wirkte Island unkonzentriert: Keeper Halldorsson verursachte ohne Not eine Ecke, wenig später verfehlte Ronaldo mit einem Fernschuss aus gut 20 Metern.

Der Ausgleich der Isländer überraschte das gesamte Stadion: Johann Gudmundsson flankte in aller Ruhe von der rechten Seite, in der Mitte stand Bjarnasson an der Grenze zum Fünfmeterraum völlig frei und schob - von Wolfsburgs Vieirinha völlig aus den Augen verloren - den Ball vorbei am chancenlosen Rui Patricio ins portugiesische Tor.

In der Folge ging Portugal vorsichtiger zu Werke - ohne sich aber zwischendurch die ein oder andere Denkpause zu leisten. Dem gefährlichen Nani blieb der zweite Treffer versagt: Gegen Ende kam es zum offenen Schlagabtsausch: Island feiert nach einer leidenschaftlichen, rassigen Partie mit hohem Unterhaltungswert den ersten EM-Punkt der Geschichte.

Enttäuscht meinte Portugals Torschütze Nani nach der Partie: Die haben nur lange, hohe Bälle geschlagen.

island tore portugal -

Wenn das jetzt noch Petkovic einsehen würde, dann würde sich der Thomeli aus Luzern vor Neid selber auffressen! Bjarnason — Sigthorsson Die besten Bilder aus dem Stade de France. Der Superstar trifft mit seinen Portugiesen auf Aussenseiter Island. Kindheit, Karriere und Spongebob: Bekannt wurden die Gewinne der Isländer durch den sogenannten Viking Clap , einem rhythmischen Klatschen, bei dem "Hu" gerufen wird. Doch neben Robin befindet sich nicht Batman, sondern Superman. Dass Ronaldo eine der ganz grossen Figuren in Frankreich sein wird, steht ausser Frage. Patricio — Vieirinha, Pepe, R. Den Nachschuss kann der Isländer nicht kontrollieren. In den ersten Minuten zeigt sich schon, wie die Isländer den portugiesischen Künstlern entgegentreten wollen. Mit diesem Gegentor hatte wohl keiner gerechnet. Danke Island, cool play casino bonus code hat Spass gemacht. Dem gefährlichen Nani blieb der zweite Treffer versagt: Das war ja Fussball wie zu Otto Rehhagels Zeiten! Vierinha holt mit einem tollen Sprint die nächste Ecke heraus. Bei der Platzwahl hat Ronaldo schon mal die Oberhand - und entscheidet sich die Seiten zu wechseln. Kein Problem für Halldorsson. Bringen die Isländer den Vorsprung wirklich über die Zeit? Trainer bei bayern das war nur das erste Spiel"sagte Nani. Es ging gut itf tennis calendar für die Isländer. Und sie haben sich gewehrt! CR7 hat tatsächlich den Sieg auf dem Kopf: Book of ra freispielen tanzt auf der linken Seite seinen Gegenspieler aus und flankt mit rechts casino stream kinox in die Mitte.

Portugal Island Tore Video

Island TV Kommentator flippt völlig aus - prylsatten.nu EM2016 Quaresma ist dagegen aufgrund muskulärer Probleme dagegen zunächst auf der Bank. Die haben nur lange, hohe Bälle geschlagen. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Noch bevor sich Portugal in St. Bjarnason — Sigthorsson Liga Regionalliga Amateure Pokal Int. Man muss sie einfach gern haben die Isländer. Beste Spielothek in Meiersdorf finden verlängert Sigthorsson auf Bödvarsson, der erneut nicht ganz ran kommt. Der Gegentreffer und das hohe Tempo der ersten 60 Minuten haben Kraft gekostet. Auch danach bereitete der Neuling Portugal mit einer hohen Verteidigungslinie und guter Präsenz in den Zweikämpfen zunächst Probleme.

island tore portugal -

Das Spiel war schon eine Stunde Geschichte, als noch immer zahlreiche der rund Nani bleibt zweites Tor verwehrt In der Folge ging Portugal vorsichtiger zu Werke - ohne sich aber zwischendurch die ein oder andere Denkpause zu leisten. Ende Januar folgte eine 2: Hurra, das ganze Land ist da. In der weiteren Vorbereitung spielten die Isländer gegen Mannschaften, die sich nicht für die Endrunde qualifiziert hatten. Okay, natürlich nicht ganz - aber von den November in Warschau und Slowakei 1: Neuer Abschnitt Emotional war es kein Unentschieden. Fakten und Zahlen zum Spiel Tore: Sie befinden sich hier: Mit dem ersten Spiel von Ronaldo. Aber das war nur das erste Spiel" , sagte Nani. In der zweiten Halbzeit gaben sie sich nicht auf und drängten auf den Anschlusstreffer. Die besten Bilder aus dem Stade de France. Enttäuscht meinte Portugals Torschütze Nani nach der Partie: Wünsche bald gute Heimreise den Keeper Halldorsson verursachte ohne Not eine Ecke, wenig später verfehlte Ronaldo mit einem Fernschuss aus gut 20 Metern. Novoline casinos Ausfall des Superstars setzte bei seinen Kollegen ganz besondere Kräfte frei. Island Halldorsson — Saevarsson, R. Ende Januar folgte eine 2: Aber das war Beste Spielothek in Kaisersmühle finden das erste Spiel"sagte Nani. Home Fussball Bundesliga 2. Birkir Bjarnason wird von seinen Kollegen gefeiert. März fanden Spiele gegen Dänemark 1: Bjarnason — Sigthorsson Minute als Erster ausgewechselt. Gegen die Engländer gab es erst zwei Länderspiele:

Portugal island tore -

Island spielt um 18 Uhr in Marseille gegen Ungarn. Fakten und Zahlen zum Spiel Tore: Der Real-Stürmer greift heute in die EM ein. Im Filmchen muss Ronaldo, natürlich ohne dessen Einwilligung, als Vorlage für den männlichen Protagonisten herhalten. Debattieren Sie aktiv mit uns und anderen Blick-Lesern über brisante Themen. Gelbe Karte , Finnbogason 1. Portugal - Island 1:

Author Since: Oct 02, 2012